AdresslisteKontaktSuche

Wer sind wir - und was wollen wir?

Der Verein Kirchliche Mitte, gegründet im Jahre 1859, ist ein Zusammenschluss von engagierten Kirchengliedern, Pfarrerinnen/Pfarrern zum Dienst an der Reformierten Kirche Bern-Jura-Solothurn

 

Im Zweckartikel unserer Statuten steht:

 

Die Kirchliche Mitte bezweckt vor allem "die Förderung der theologischen Arbeit und Überwindung theologischer Differenzen in evangelischem Sinn und gegenseitiger Liebe (Joh. 13,35)."

Unsere Vereinsmitglieder sind in der grossen Mehrzahl aktive und ehemalige Synodale.

Die Synodefraktion „Kirchliche Mitte" diskutiert in sogenannten Vorsynoden die laufenden Synodegeschäfte.

Alle Mitglieder werden dazu eingeladen und die ehemaligen Synodalen helfen uns mit ihren Erfahrungen.

 

Jährlich treffen wir uns zur "Landsitzung", einem Ausflug, bei dem auch das gesellige Beisammensein nicht zu kurz kommt.

Was machen wir?

  • Wir besprechen die Synodetraktanden und verfassen parlamentarische Vorstösse.
  • Wir vertiefen uns in religiöse und kirchliche Fragen.
  • Wir pflegen die Gemeinschaft unter den Mitgliedern, Synodemitgliedern und Ehemaligen.
  • Wir achten auf eine ausgeglichene Vertretung von Frauen und Männern.

Was wollen wir?

 

Brücken schlagen!

  • Wir stehen weder rechts noch links - wir gehen.
  • Wir wirken ausgleichend, sind aber nicht ohne Standpunkt.
  • Wir suchen einen guten Mittelweg zwischen extremen Glaubensrichtungen.
  • Unser Leitsatz: Mut zum Bewährten - offen für Neues.


Gespräche suchen!

  • Wir wollen die Kirche mitgestalten, damit sich auch Junge angesprochen fühlen.
  • Wir setzen uns mit menschlichen und gesellschaftlichen Problemen unserer Zeit auseinander.


Stellung beziehen!

  • Wir beziehen Stellung zu den Anliegen der Kirche und ihrer Organisation.
  • Wir wollen fassbar sein, aber nicht dogmatisch.
  • Wir bejahen die Vielfalt christlicher Überzeugungen und suchen, wo nötig, nach neuen Lösungen.
  • Wir helfen, die Vielfalt der Kirche fruchtbar nach aussen zu tragen.


Woher kommen wir?


Die Kirchliche Mitte wurde 1859 mit dem Ziel gegründet, zwischen den damaligen extremen Gegensätzen von konservativen und liberalen Kräften zu vermitteln. 

 

Unser Logo

 

Unser Logo stellt nicht nur ein stilisiertes M dar, sondern auch eine Brücke, die alle Seiten verbindet.

 

Das Logo hat aber noch eine weitere Bedeutung:

 

Es ist oben wie eine Schale und darin befindet sich eine Kugel.

 

Erklärung:

Wenn Sie eine Kugel in eine Schale werfen, dann bewegt sich die Kugel hin und her. Aber mit der Zeit kommt sie zur Ruhe, und zwar in der Mitte. So kann man die Aufgabe der Kirchlichen Mitte auch verstehen.